Inhalt anspringen

Stadt Nideggen

Begeisterung schafft Zukunft

Fünf neue Eingangsklassen an der Sekundarschule Kreuzau/Nideggen zum Schuljahr
2021/2022

Es ist Zeit für positive Nachrichten in diesen Zeiten.

Im laufenden Anmeldeverfahren für das Schuljahr 2021/2022 der weiterführenden Schulen, können die Bürgermeister der Verbandskommunen des Sekundarschulverbandes Kreuzau/Nideggen, Ingo Eßer und Marco Schmunkamp, mit Begeisterung auch im Namen der Schulleitung mitteilen, dass die Sekundarschule mit insgesamt fünf neuen Eingangsklassen zum kommenden Schuljahr startet.

Am Standort in Kreuzau sind 63 Schülerinnern und Schüler angemeldet worden, so dass dort drei Klassen gebildet werden können. Der Standort in Nideggen startet zum neuen Schuljahr mit insgesamt 45 Schülerinnen und Schülern und somit mit zwei neuen Eingangsklassen. Dies ist ein großer Erfolg und zeichnet eine sehr positive Entwicklung der Sekundarschule Kreuzau/Nideggen aus. 

Bürgermeister Schmunkamp ist besonders erfreut über die erfolgreiche Veränderung und Entwicklung der Anmeldezahlen am Standort in Nideggen, stand doch der Teilstandort im letzten Sommer noch zur Diskussion. Viel Engagement, unermüdlicher Einsatz mit der festen Überzeugung eines sehr guten Schulsystems, und nicht zuletzt die enorme Unterstützung des Schulleitungsteams, führten zu diesem bedeutungsvollen Ergebnis der Anmeldezahlen. „Die Schüler*innen selbst tragen mit ihren bemerkenswerten Ergebnissen in den Abschlussjahrgängen Schritt für Schritt dazu bei, die zukunftsorientierte Ausrichtung dieser vom Land empfohlenen Schulform zu bestätigen“ heißt es aus Nideggen.

Auch Bürgermeister Eßer zeigt sich überaus zufrieden. Er ist überzeugt, dass sich die hohe Qualität der Schule immer mehr durchsetzen wird. Ihm ist es wichtig, dass an beiden Standorten Schüler*innen unter gleichwertigen Bedingungen unterrichtet werden können.

Hierzu sei man immer in einem sehr guten Austausch mit der Stadt Nideggen und der Schulleitung. Das sei ein wesentlicher Bestandteil des Erfolges.

Im Sekundarschulverband Kreuzau/Nideggen werden an beiden Standorten inzwischen 695 Schülerinnen und Schüler in 28 Klassen von 72 Lehrer/innen unterrichtet.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Sekundarschule Kreuzau/Nideggen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutz