Inhalt anspringen

Stadt Nideggen

Klettern zu Coronazeiten

Die Anzahl der täglich zugelassenen Kletterer ist auf 50 Personen beschränkt.

Durch die Corona-Pandemie ist auch das Klettern an den Kletterfelsen in Nideggen betroffen. Nach Erlass der neuen Corona-Schutzverordnung vom 05.11.2020 ist das Klettern gestattet, da es sich um eine Individualsportart handelt beziehungsweise um eine Sportart die man mit zwei Personen durchführen kann. Unter Einhaltung der Infektions- und Hygienemaßnahmen wird die zulässige Anzahl der Kletterer, die zeitgleich die zugelassenen Routen besteigen dürfen auf 50 Personen pro Tag beschränkt.

Außerdem muss ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den einzelnen Personen eingehalten werden, sofern dies nicht möglich ist besteht die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nase-Schutzes.

Klettertickets erhalten Sie in der Aral Tankstelle. Eine Buchung der Tickets über die Homepage des Rureifel Tourismus ist derzeit nicht möglich.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Ulrich Laube
  • Ulrich Laube

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutz