Inhalt anspringen

Stadt Nideggen

Verlegung von weiteren Stolpersteinen am 09. Dezember 2021

ab 12.30 Uhr im Nideggen-Embken

Im Rahmen des LEADER-Projektes Weltkriegsgedenken des Rureifel Tourismus e.V. wird die Stadt Nideggen in Zusammenarbeit mit dem Historiker Franz-Josef Brandenburg in Embken weitere Stolpersteine zur Erinnerung an die während der NS-Zeit verfolgten Juden verlegen lassen. Die Installation der Stolpersteine ist ein Projekt gegen das Vergessen: Die Gedenksteine erinnern uns an die tragischen Schicksale von jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, die während des nationalsozialistischen Regimes verfolgt, deportiert, ermordet oder in den Tod getrieben wurden.

Zahlreiche Sponsoren haben die Finanzierung weiterer 13 Stolpersteine ermöglicht. 

Der Künstler Gunter Demnig ist mit der Herstellung und Verlegung der „Stolpersteine“ beauftragt.

Eingefügt in den Bürgersteig geben die 10 mal 10 cm kleinen Messingtafeln auf den Steinen Auskunft über Namen und die wichtigsten Lebensdaten dieser Menschen und kennzeichnen ihre letzten freigewählten Wohn- oder Wirkungsstätten.

Die Stolpersteine werden an folgenden Verlegestellen installiert:

Embken, Liebergstraße 18 in der Zeit von 12.30 – 12.50 Uhr
Embken, Neffeltalstraße 31 in der Zeit von 12.55 – 13.15 Uhr
Embken, Neffeltalstraße 53 in der Zeit von 13.20 – 13.40 Uhr
Emkben, Mühlenstraße 15 in der Zeit von 13.45 – 14.05 Uhr.
 

Leider lassen sich geringfügige Terminverschiebungen nicht ganz verhindern. Dafür bitte ich um Verständnis.

Ich würde mich freuen, wenn Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, mich an der einen oder anderen Verlegestelle begleiten und wir gemeinsam der ehemaligen jüdischen Bürger gedenken.

STADT NIDEGGEN
Der Bürgermeister

 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutz (Öffnet in einem neuen Tab)