Bekanntmachungen der 40. Kalenderwoche 2012


Anmeldung der Schulneulinge für das Schuljahr 2013/2014

Nach dem Schulgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (SchulG) in der z.Zt. gültigen Fassung, werden zum 1. August 2013 alle Kinder, die bis zum 30. September 2013 das sechste Lebensjahr vollendet haben, schulpflichtig und sind von den Erziehungsberechtigten bis spätestens 15. November des Jahres, das dem Beginn der Schulpflicht vorausgeht, zum Besuch der Grundschule anzumelden.
Im Rahmen des Anmeldeverfahrens stellt die Schule fest, ob die Kinder die deutsche Sprache hinreichend beherrschen, um am Unterricht teilnehmen zu können.

Kinder, die nach dem 01.10.2013 das sechste Lebensjahr vollenden, können auf Antrag der Erziehungsberechtigten zu Beginn des Schuljahres in die Schule aufgenommen werden, wenn sie die für den Schulbesuch erforderlichen körperlichen und geistigen Voraussetzungen besitzen und in ihrem sozialen Verhalten ausreichend entwickelt sind (Schulfähigkeit).

Jedes Kind hat einen Anspruch auf Aufnahme in die seiner Wohnung nächstgelegene Grundschule der gewünschten Schulart in seiner Gemeinde im Rahmen der vom Schulträger festgelegten Aufnahmekapazität (§ 46 Abs. 3 Schulgesetz NRW). Die schulpflichtig werdenden und die auf Antrag einzuschulenden Kinder müssen bei der gewählten Grundschule angemeldet werden. Das Familienstammbuch oder eine Geburtsurkunde des anzumeldenden Kindes sind vorzulegen.

Anmeldetermine:

Gemeinschaftsgrundschule Nideggen, Konrad-Adenauer-Straße 1, 52385 Nideggen

Montag, 22.10.2012: 08.00 bis 13.00 Uhr
Für die Grundschule Nideggen handelt es sich um reine Anmeldetermine. An diesem Tag wird Ihnen der genaue Termin (Tag und Uhrzeit) zur Testung Ihres Kindes auf Schulfähigkeit genannt. Daher ist an den Anmeldeterminen eine Vorstellung Ihres Kindes nicht erforderlich.

Kath. Grundschule Schmidt, Nideggener Straße 6, 52385 Nideggen

Dienstag, 30.10.2012: 08.00 bis 10.30 Uhr
für alle Kinder, deren Nachname mit den Anfangsbuchstaben A – M beginnt,

Dienstag, 30.10.2012: 10.30 bis 13.00 Uhr
für alle Kinder, deren Nachname mit den Anfangsbuchstaben N –Z beginnt.

Die Eltern bringen bitte das Stammbuch mit – beide Erziehungsberechtigte müssen die Anmeldung unterschreiben.

Hier müssen die Kinder bei der Anmeldung mitkommen. Es erfolgt eine Testung durch die Schulleitung.

Kath. Grundschule Embken, St. Antoniusstraße 10, 52385 Nideggen

Mittwoch, 24.10.2012: 08.00 bis 10.30 Uhr
für alle Kinder, deren Nachname mit den Anfangsbuchstaben A – K beginnt,

Mittwoch, 24.10.2012: 10.30 bis 13.00 Uhr
für alle Kinder, deren Nachname mit den Anfangsbuchstaben L – Z beginnt.

Die Eltern bringen bitte das Stammbuch mit – beide Erziehungsberechtigten müssen die Anmeldung unterschreiben.

Die Kinder müssen bei der Anmeldung nicht mitkommen. Die Eltern erhalten bei der Anmeldung einen Termin für das Unterrichtsspiel der Kinder und einen darauf folgenden Eltern Gesprächstermin.

Es wird darauf hingewiesen, dass Schülerfahrkosten nach der Schülerfahrkostenverordnung nur übernommen werden, wenn der Schulweg zur nächstgelegenen Grundschule in der einfachen Entfernung mehr als zwei Kilometer beträgt.
Daraus folgt, dass beim Besuch einer anderen als zu der Wohnung nächstgelegenen Grundschule der gewünschten Schulart, vom Schulträger keine Fahrkostenerstattung erfolgt.

STADT NIDEGGEN
Die Bürgermeisterin
M. Göckemeyer


Hubertusmesse auf Burg Nideggen

Der Kreis Düren richtet in Zusammenarbeit mit der Kreisjägerschaft Düren e.V. am

Sonntag, 21. Oktober 2012 ab 10.30 Uhr

auf Burg Nideggen die diesjährige Hubertusmesse aus.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind hierzu herzlich eingeladen.


Ehrung von Sportlerinnen , Sportlern und Mannschaften durch den Kreis Düren und Sportlerwahl 2012

(Leistungszeitraum: 01.12.211 – 20.11.2012) Zu Beginn des Jahres 2013 findet die Sportlerehrung des Kreises Düren für das Sportjahr 2012 statt.

Geehrt werden Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften, die im Jahr 2012 besondere sportliche Leistungen erbracht haben.

Die Ehrung erfolgt nach den Sportförderungsrichtlinien des Kreises Düren und können auf der Internetseite des Kreises Düren unter www.kreis-dueren.de  > Kreishaus > Bildung, Kultur & Sport > Sport eingesehen werden.

Wenn die Möglichkeit der elektronischen Datenverarbeitung nicht besteht, können die Meldeformulare und die Sportförderungsrichtlinien telefonisch unter 02421 / 22-2812 angefordert werden und nach dem Ausfüllen per Post wieder eingereicht werden.

Es ist auch möglich, die Meldeformulare per E-Mail und die Leistungsnachweise per Post einzusenden.

Die Meldung der Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften, die gemäß den Sportförderungsrichtlinien des Kreises Düren und auf Grund ihrer Leistungen für eine Ehrung durch den Kreis Düren in Frage kommen, muss spätestens bis zum
26. Oktober 2012
beim Kreis Düren erfolgen.

Auch bei der Sportlerehrung 2012 ist die Auszeichnung einer Sportlerin des Jahres, eines Sportlers des Jahres und einer Mannschaft des Jahres vorgesehen. Diese Auszeichnung erfolgt für besonders markante sportliche Leistungen oder für besondere Ereignisse, die dem Bereich der sportlichen Fairness zuzuordnen sind.

Meldungen in dieser Rubrik müssen ebenfalls spätestens bis zum 26.10.2012, wenn möglich, per E-Mail (Meldebogen im Internet unter www.kreis-dueren.de  Rückmeldung des ausgefüllten Formulars per Mail an geschützte E-Mail-Adresse als Grafik  erfolgen. Aber auch hier ist die Anforderung telefonisch und Rückmeldung über den Postweg möglich.


Einwohnerstatistik vom 31.08.2012


Wasserleitungszweckverband der Neffeltalgemeinden Der Vorsitzende des Betriebsausschusses

Am Montag, den 8. Oktober 2012 findet um 17:00 Uhr im Sitzungszimmer des Verwaltungs- und Betriebsgebäudes in 52391 Vettweiß, Seelenpfad 1, die 8. Betriebsausschusssitzung statt.

TAGESORDNUNG:

I. Öffentlicher Teil
1. Eröffnung der Betriebsausschusssitzung durch den Vorstizenden
a) Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung
b) Tagesordnung
2. Kenntnisnahme Zwischenbericht 2. Quartal 2012
3. Beartung zur Feststellung des Jahresabschlusses 2011
4. Erweiterung des Verbandsgebietes um die Ortschaften Wissersheim und Rath der Gemeinde Nörvenich
5. Mitteilungen und Anfragen

II. Nichtöffentlicher Teil
1. Genehmigung einer Dringlichkeitsentscheidung über die Auftragsvergabe zur Durchführung von Tiefbauarbeiten in Nörvernich, Bahnhofstraße
2. Auftragsvergabe zur Implentierung eines Dokumentenmanagement- und Archivierungssystems
3. Mitteilungen und Anfragen

Konrad Becker
Vorsitzender des Betriebsausschusses


Wasserleitungszweckverband der Neffeltalgemeinden Der Vorsitzende der Verbandsversammlung

Am Montag, den 8. Oktober 2012 findet um 18:15 Uhr im Sitzungszimmer des Verwaltungs- und Betriebsgebäudes in 52391 Vettweiß, Seelenpfad 1, die 7. Verbandsversammlung statt.

TAGESORDNUNG:

I. Öffentlicher Teil
1. Eröffnung der Betriebsausschusssitzung durch den Vorstizenden
a) Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung
b) Tagesordnung
2. Beratung zur Feststellung des Jahresabschlusses 2010
3. Beratung zur Feststellung des Jahresabschlusses 2011
4. Erweiterung des verbandsgebietes um die Ortschaften Wissersheim und Rath der Gemeinde Nörvenich
5. Neubesetzung des Betriebsausschusses
6. Mitteilungen und Fragen

II. Nichtöffentlicher Teil
1. Mitteilungen und Anfragen

Konrad Becker
Vorsitzender des Betriebsausschusses


Die VHS Rur-Eifel

Die Volkshochschule ist die Einrichtung der Kommunen zur Förderung der Erwachsenenbildung.
In der VHS Rur-Eifel haben sich unter der Federführung des Kulturbetriebes der Stadt Düren 11 Städte und Gemeinden des Kreises zusammengeschlossen und bieten eine breite Palette von Kursen und Veranstaltungen bürgernah an. Das Jahresprogrammheft liegt an vielen Stellen im Stadtgebiet aus.
Nähere Informationen erhalten Sie im Sekretariat der VHS Rur-Eifel (02421-252577) oder direkt beim Zweigstellenleiter für Nideggen, Horst Steinberg (02429-3145).


Flurbereinigung Merzenich

Im Flurbereinigungsverfahren Merzenich wird hiermit gemäß § 149 des Flurbereinigungsgesetzes (FlurbG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 16. März 1976 (BGBl. I S. 546), zuletzt geändert durch Gesetz vom 19.12.2008 (BGBl. I S.2794), die Schlussfeststellung angeordnet. Es wird festgestellt, dass
1.die Ausführung des Flurbereinigungsverfahrens nach dem Flurbereinigungsplan und den dazu ergangenen Nachträgen 1 - 4 bewirkt ist,
2.den Beteiligten keine Ansprüche mehr zustehen, die im Flurbereinigungsverfahren hätten berücksichtigt werden müssen,
3.die Aufgaben der Teilnehmergemeinschaft abgeschlossen sind,
4.die Beteiligten ihre Verpflichtungen gegenüber der Teilnehmergemeinschaft erfüllt haben.
Das Flurbereinigungsverfahren endet mit der Zustellung der unanfechtbaren Schlussfeststellung an die Teilnehmergemeinschaft. Gleichzeitig erlischt die Teilnehmergemeinschaft der Flurbereinigung Merzenich. Damit erlöschen auch die Rechte und Pflichten ihres Vorstandes.

Rechtsbehelfsbelehrung

Gegen diesen Verwaltungsakt kann innerhalb eines Monats nach dem ersten Tage seiner öffentlichen Bekanntmachung Klage erhoben werden. Die Klage ist bei dem
Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen – 9a Senat (Flurbereinigungsgericht) – Aegidiikirchplatz 5 48143 Münster
schriftlich zu erheben.

Es wird darauf hingewiesen, dass in der Klageschrift als Klagegegner das Land Nordrhein-Westfalen anzugeben ist.

Im Auftrag
(LS)
gez. Frauenrath
Regierungsvermessungsdirektorin


 

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos