Bekanntmachungen der 48. Kalenderwoche 2012


Stellenausschreibung Kletterwart

 

Bei der Stadt Nideggen ist zum 01.01.2013 eine Stelle auf Minijob-Basis im Außendienst

 

für die Überwachung der Kletterfelsen im Stadtgebiet Nideggen

 

zu besetzen.

 

Ihr Aufgabenbereich:

 

-Überprüfung der Einhaltung der Kletterregeln an den Kletterfelsen
-Kontrolle der Klettertickets
-Mitteilung von Verstößen gegen Kletterregeln oder Ticketbesitz an die Verwaltung
-Sonstiger Außendienst

 

Zugangsvoraussetzungen:

-abgeschlossene Berufsausbildung
-Führerschein Klasse B

 

Anforderungsprofil:

-flexible Einsetzbarkeit, insbesondere auch an Wochenenden
-sicheres Auftreten
-Konfliktfähigkeit

 

Die Vergütung erfolgt gemäß Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) nach Entgeltgruppe 3.

 

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 10.12.2012 an:
Stadtverwaltung Nideggen
Die Bürgermeisterin
- Personalabteilung -
Zülpicher Str. 1
52385 Nideggen

 

Für weitere Informationen steht Ihnen der Fachbereichsleiter, Herr Weber, Tel. 02427/809-28 zur Verfügung.


Stellenausschreibung Erzieher

 

Bei der Stadt Nideggen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

 

einer Erzieherin/
eines Erziehers

 

in Vollzeit (39 Wochenstunden) als 2. pädagogische Fachkraft für das Familienzentrum „Rappelkiste“ im Stadtteil Schmidt zu besetzen.
Die Einstellung erfolgt befristet bis zum 31.07.2013 in einer Gruppe mit Einzelintegration.

 

Zugangsvoraussetzungen:

 

-Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte Erzieherin/ staatlich anerkannter Erzieher.

 

Anforderungsprofil:

 

-Sie zeigen Einfühlungsvermögen im Umgang mit Kindern mit besonderen Bedürfnissen.
-Sie arbeiten ziel- und ergebnisorientiert.
-Sie sind teamfähig und sind selbstständiges Arbeiten gewohnt.
-Sie zeigen Eigeninitiative und Verantwortungsbereitschaft, sind flexibel und belastbar.

 

Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe S 06 TVöD BT-V.

 

Erwünscht sind auch Bewerbungen schwer behinderter Menschen und diesen Gleichgestellten im Sinne des § 2 SGB IX.

 

Bei Interesse richten Sie Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnisabschriften und lückenlosem Tätigkeitsnachweis bitte bis 15.12.2012 an: Stadtverwaltung Nideggen, Die Bürgermeisterin, Personalabteilung, Zülpicher Str. 1, 52385 Nideggen.

 

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Schneider vom Familienzentrum „Rappelkiste“ (Tel.: 02474/ 398) zur Verfügung.


Hinweis des Ordnungsamtes

 

Im Stadtgebiet Nideggen werden zurzeit Gewerbetreibende von einem Firmenvertreter aufgesucht, um Sponsoren für einen werbefinanzierten Defibrillator zu gewinnen. Die Firma behauptet, im Auftrag der Feuerwehr Nideggen Sponsoren für die Anschaffung eines Defibrillators zu suchen.

 

Die Stadt Nideggen weißt ausdrücklich darauf hin, dass die Feuerwehr der Stadt Nideggen keine Firma zur Sponsorengewinnung beauftragt hat.

 

Nähere Auskunft erhalten sie im Rathaus unter 02427/809-53.


Anmeldung Sperrmüll für den Bereich der Stadt Nideggen

 

Anmeldungen für den Sperrmülltermin im Januar 2013 werden in der Zeit vom

 

10.12.2012 bis 03.01.2013

 

bei der Stadtverwaltung Nideggen vormittags von 08.00 bis 12.00 Uhr (außer mittwochs) unter der Telefon-Nr. 02427/809-52 entgegengenommen. Der Abhol-termin wird Ihnen bei der Anmeldung bekannt gegeben.
Anmeldungen nach diesem Termin können nicht mehr berücksichtigt werden.

 

Beim Sperrmüll handelt es sich nur um feste Abfälle, die wegen ihrer Sperrigkeit nicht in die Restmüllgefäße passen (z.B. Möbel, Matratzen, Teppiche, großes Spielzeug).
Nicht zum Sperrmüll zählen: wieder verwendbare Stoffe (Kunststoffverpackungen, Hohlglas, Papier, usw.), Bauschutt, Baustellenabfälle (Fenster, Türen, Waschbecken usw.), Auto- und Motorradteile, Öl- und Wassertanks, Elektro- und Elektronikschrott. Bei Bedarf kann Sperrmüll in haushaltsüblichen Mengen auch an der Privatanliefer¬station in Horm während der Öffnungszeiten montags bis freitags von 09.30 – 16.00 Uhr und samstags von 08.00 – 13.00 Uhr abgegeben werden.

 

Die Abholung des Sperrmülls ist kostenpflichtig (je 2 cbm = 15,00 €). Nach der Abholung erhalten Sie den entsprechenden Gebührenbescheid.

 

Sollten Sie Sperrmüll angemeldet haben und die Abholung nicht mehr erforderlich sein, müssten Sie diesen bis spätestens 03.01.2013 abmelden, da ansonsten eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 10,00 € erhoben wird.

 

Ihre Abfallberatung


Abfalltermine Dezember 2012

 

Restmüll
Mittwoch, 05.12 (14-tgl. u. 4-wö.) und Donnerstag, 19.12.2012 (14-tgl.); Nideggen
Donnerstag, 06.12. (14-tgl. u. 4-wö.) und 20.12.2012 (14-tgl.); Brück, Berg, Thuir, Embken, Muldenau, Wollersheim, Schmidt
Donnerstag, 13.12. (14-tgl.u. 4-wö) und Freitag, 28.12.2012 (14-tgl.); Abenden, Rath

 

Biotonne
Dienstag, 04.12. und 18.12.2012; Nideggen, Schmidt
Mittwoch, 05.12. und 19.12.2012; Abenden, Brück, Berg, Thuir, Embken, Muldenau, Wollersheim, Rath

 

Gelbe Tonne
Montag, 10.12. und Samstag, 22.12.2012; Nideggen, Rath
Dienstag, 11.12. und Montag, 24.12.2012; Brück, Schmidt
Mittwoch, 12.12.2012 und Donnerstag, 27.12.2012; Abenden, Berg, Thuir, Embken, Muldenau, Wollersheim

 

Papier
Samstag, 08.12. Abenden, Berg, Thuir, Embken, Muldenau, Wollersheim
Donnerstag, 27.12.2012; Nideggen
Freitag, 28.12.2012; Brück, Rath

 

Schadstoffmobil
Wollersheim, Zucker- / Bachstraße; 10.00 – 10.45 Uhr, 05.12.2012
Muldenau, Dorfplatz, 11.00 - 11.30 Uhr; 05.12.2012
Abenden, Parkplatz Freizeitzentrum, 12.05 - 12.45 Uhr; 05.12.2012
Nideggen, Rather Straße/St. Florianweg, 13.45 – 14.30 Uhr; 05.12.2012
Rath, Kirmesplatz, 14.45 – 15.15 Uhr; 05.12.2012
Schmidt, Parkplatz Sparkasse, 15.45 – 16.30 Uhr; 05.12.2012


Rentensprechtag

 

Der nächste Rentensprechtag findet am

 

Mittwoch, dem 19. Dezember 2012

 

im Trauzimmer des Rathauses Nideggen, Eingang: Im Vogelsang (gegenüber der Blumenstube Graßmann) in der Zeit vom 08.30 bis 15.30 Uhr statt.
Eine Terminvereinbarung unter der Telefonnummer 02427/ 809-20 ist unbedingt erforderlich! Bringen Sie bitte Ihre Versicherungsunterlagen und Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass mit.


Abfall-App für das iPhone

 

Der Zweckverband Entsorgungsregion West (zew) hat für die Region Aachen/ Düren eine Abfall-App (Anwenderprogramm) für das iPhone entwickeln lassen.

 

Mit dieser App können die Bürgerinnen und Bürger im Verbandsgebiet übersichtlich und schnell erfahren, wann welche Abfälle abgeholt werden (Hausmüll, Bioabfall, Altpapier, Leichtstoffverpackungen).

 

Ebenso können Informationen darüber abgefragt werden, wo und wann Schadstoffe und Kleinmengen einiger verwertbarer Abfälle (CDs, Korken, E-Schrottkleingeräte) abgegeben und an welchen Wertstoffhöfen welcher Abfall in welchen Mengen und ggf. zu welchen Gebühren angeliefert werden können.

 

Selbstverständlich können auch Öffnungszeiten aller Entsorgungsanlagen abgefragt werden.

 

Die Abfall-App ist weitgehend fertig gestellt. Die Nutzung dieser App ist für die Städte und Gemeinden wie auch für Bürger/Innen und Gewerbetreibende kostenlos.


Einwohnerstatistik vom 30.10.2012

 

 

Stadtteil 

Hauptwohnsitz  Nebenwohnsitz  Insgesamt  +/- Vormonat 
Abenden 783 52 835 + 2
Berg 729 15 744 + 3
Brück 316 11 327 + 1
Embken 782 17 799 - 3
Muldenau 178 8 186 -
Nideggen 3.304 118 3.422 - 6
Rath 907 12 919 -
Schmidt 3.042 94 3.136 - 17
Wollersheim 658 12 670 + 1
Insgesamt 10.699 339 11.038 - 18

Nachruf

 

Am 14.11.2012 verstarb

 

Herr Johann Alfred Hutmacher
aus Schmidt

 

im Alter von 82 Jahren.

 

Der Verstorbene war von 1949 bis zu seinem Ausscheiden aus dem aktiven Arbeitsleben im Jahr 1990 als Waldfacharbeiter bei der Gemeinde Schmidt und später bei der Stadt Nideggen beschäftigt.

 

Er hat sich während seiner langjährigen Tätigkeit im öffentlichen Dienst Anerkennung und Wertschätzung erworben.

 

Mit den Angehörigen trauern wir um den Verstorbenen, dem wir ein ehrendes Andenken bewahren werden.

 

 

Göckemeyer
Bürgermeisterin

 

Lingenbach
Personalratsvorsitzende


Schulnachrichten Sekundarschule

 

Schuljahr 2013/14

 

Wir freuen uns auf Ihre Kinder!

 

Liebe Eltern der Schülerinnen und Schüler der Klassen 4!

 

Sie stehen z.Zt. vor der wichtigen Entscheidung, welche weiterführende Schule Ihr Kind im neuen Schuljahr besuchen soll.

Um Ihnen Informationen und Hilfe bei dieser Entscheidung zu bieten, laden wir Sie und Ihr Kind am

 

Dienstag, den 04. Dezember 2012, 19.00 Uhr,


 

in die Sekundarschule Kreuzau/Nideggen (Forum im Schulzentrum Kreuzau)

 

ein.

In einem gemeinsamen Gespräch mit Lehrern und der Schulleitung informieren wir Sie über die für Sie interessanten Besonderheiten unserer Schule und Schulform.

Nach dem Informationsgespräch stehen Ihnen einige Lehrkräfte für weitere Fragen zu den Unterrichtsfächern zur Verfügung und zeigen Ihnen die Klassen- und Fachräume.

Das Ende des Informationsabends wird gegen 20.30 Uhr sein, so dass Ihr Kind nicht zu spät ins Bett kommt.

Wir würden uns freuen, Ihnen bei der Entscheidung bezüglich der Schullaufbahn Ihres Kindes helfen zu können.

Weitere Informationsveranstaltungen finden am Samstag, dem 19.01.13 um 10.00 Uhr in Nideggen und Kreuzau statt, jeweils in den Räumen der Sekundarschule. Diese Veranstaltungen sind besonders für Eltern gedacht, die an den anderen Terminen verhindert waren.

Falls Sie die bisherige Arbeit unserer Schule interessiert, laden wir Sie ebenfalls ganz herzlich zu unserem

 

Tag der offenen Tür am Samstag, dem 01.12.2012 an beiden Standorten von 09.00 – 13.00 Uhr

 

ein.

 

Was bedeutet Sekundarschule?

- Es handelt sich um eine Schule mit den Klassen 5-10 jeweils an den Standorten Kreuzau und Nideggen, an der Kinder mit jeder Empfehlung der Grundschule unterrichtet werden können.

- Es werden alle Schulabschlüsse bis hin zum Abitur durch Kooperation mit dem Gymnasium Kreuzau, dem Berufskolleg Kaufmännische Schulen, dem Nelly-Pütz-Berufskolleg und dem Berufskolleg für Technik Düren ermöglicht.

- In den Klassen 5 und 6 wird gemeinsam gelernt.

- Ab Klasse 6 werden im Wahlpflichtunterricht
Französisch, Arbeitslehre oder Naturwissenschaften angeboten.

- Ab Klassen 7 gibt es Grund- und Erweiterungskurse in   Mathematik und Englisch, ab Klasse 8 in Deutsch und ab Klasse 9 in Physik/Chemie.

- Das Sprachangebot umfasst Englisch ab Jahrgang 5, Französisch (wählbar ab Klasse 6), Niederländisch (als zweite oder dritte Fremdsprache wählbar ab Klasse 8).

- Ein bilinguales Angebot in Englisch ist wählbar ab Klasse 5.

- Arbeitsgemeinschaften gibt es in diesem Schuljahr in Technik, Sport (Fußball und Fechten), Kunst, Musik und Naturwissenschaften.

- Die Sekundarschule ist eine gebundene Ganztagsschule mit Unterricht an drei Tagen (mo., mi., do.,) bis 15 Uhr. Die Kinder haben eine einstündige Mittagspause mit der Möglichkeit zu Einnahme einer gesunden Mahlzeit. In sog. „Lernzeitstunden“ werden an den „Langtagen“ die Hausaufgaben mit der Unterstützung von Lehrkräften bearbeitet.

 

Gute Gründe für die Sekundarschule…
- Längeres gemeinsames Lernen, berufsorientiertes Lernen, Abitur bei Eignung nach 9 Jahren, kein sog. „Abschulen“.
- In der Sekundarschule wird jedes Kind individuell gefördert und gefordert, damit es den bestmöglichen Schulabschluss erreichen kann. Laufbahnentscheidungen werden möglichst lange offen gehalten.

 

Wir laden Sie herzlich ein, sich am Samstag, den 19. 01.2013 - oder an einem anderen Tag - von uns individuell beraten zu lassen, bitte vereinbaren Sie einen Termin. Anmeldungen sind vom 04.02. bis 15.02.2013 möglich. Weitere Informationen finden Sie unter www.sekundarschule-kreuzau-nideggen.de  oder rufen Sie die Schule (02422/5022835), die Stadt Nideggen (02427/80918) oder die Gemeinde Kreuzau (02422/507108) an.Hinweis zur Schülerbeförderung: Wenn Sie weiter als 3,5km von der Sekundarschule entfernt wohnen und die Sekundarschule Kreuzau/Nideggen die nächstgelegene Sekundarschule ist, werden die Schülerfahrtkosten übernommen.


Jahresabschluss WZV der Neffeltalgemeinden 2010


Die VHS Rur-Eifel

 

Die Volkshochschule ist die Einrichtung der Kommunen zur Förderung der Erwachsenenbildung.
In der VHS Rur-Eifel haben sich unter der Federführung des Kulturbetriebes der Stadt Düren 11 Städte und Gemeinden des Kreises zusammengeschlossen und bieten eine breite Palette von Kursen und Veranstaltungen bürgernah an. Das Jahresprogrammheft liegt an vielen Stellen im Stadtgebiet aus.
Nähere Informationen erhalten Sie im Sekretariat der VHS Rur-Eifel (02421-252577) oder direkt beim Zweigstellenleiter für Nideggen, Horst Steinberg (02429-3145).


 

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos